Restaurierung und Aufbau der Webblattbindewerkstatt im Hessischen Landesmuseum, Kassel

Restaurierung Webblattbindewerkstatt

Blick in die „Werkstatt von Moershausen“, Hessisches Landesmuseum, Museumslandschaft Hessen Kassel ©MHK
Fotograf : Arno Hensmanns

Restaurierung der Maschinen und Einrichtungsgegenstände der Webblattbindewerkstatt Moershausen. Montage der Maschinen und der Transmission in den neuen Ausstellungsräumen des Hessischen Landesmuseums in Kassel.

Die gesamte Webblattbindewerkstatt Strube wurde in Mörshausen 1992 abgebaut und im Depot des Landesmuseums Kassel eingelagert. Im Zuge der Sanierung und Neukonzipierung des Museums wurde beschlossen die Werkstatt Strube in die Dauerausstellung aufzunehmen. Nach einem Dornrösschenschlaf von zweiundzwanzig Jahren wurden alle Objekte (ca 980 Stück) Ende 2014 verpackt und in die Werkstätten des Restaurierungsateliers TriKonBerlin verbracht.

Restaurierung Webblattbindewerkstatt

Zu erst erfolgte eine Reinigung und Restaurierung der Objekte. Die Reinigung sollte so schonend und differenziert erfolgen, dass „originaler“ Schmutz der in der Nutzungszeit entstanden ist belassen, und nur Staub der während der Lagerungszeit im Depot entstanden ist entfernt wird. Korrosionsprodukte wurden entfernt und blanke Metalloberflächen mit einem Schutzwachs konserviert. Nach der Reinigung und Restaurierung der Objekte wurden diese wieder abgeholt und bis zum endgültigen Einbau eingelagert.

Nach Beendigung der Bauarbeiten am Gebäude konnten die Maschinen in die Räumlichkeiten eingebracht werden. Die Transmission wurde von TriKonBerlin passend zu den Maschinen montiert und die Werkstatt getreu alten Photos wieder eingerichtet. Ende November 2016 eröffnete das Hessische Landesmuseum in Kassel seine neuen Ausstellungsräume.

Restaurierung Webblattbindewerkstatt

Arbeitsfoto während des Aufbaus und der Montage

Das Hessische Landesmuseum befindet sich am Brüder-Grimm-Platz 5 in 34117 Kassel.

Öffnungszeiten:

Di–So und feiertags 10–17 Uhr
Do bis 20 Uhr

Eintritt: 6 € • ermäßigt 4 € • Kinder bis 18 Jahre frei