Ulrich Stahn

Portrait Ulrich Stahn

Diplom Restaurator (FH)
Möbeltischler

Ausbildung:

  • 1998 – 2001  Ausbildung zum Möbeltischler, Abschluss: Tischler Geselle
    • 2002 – 2003  Praktikum in der Restaurierungswerkstatt des Museu Marítim de Barcelona
  • 2003 – 2004  Praktikum in der Restaurierungswerkstatt des Museums der Arbeit in Hamburg
  • 2007 Praxissemester beim National Trust (GB) Cornwall

 

Studium:

2004 – 2009 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft – Berlin, Studiengang Konservierung, Restaurierung und Grabungstechnik, Fachrichtung Technisches Kulturgut.                                                                                                             Abschluss: Diplom Restaurator (FH)

Berufliche Tätigkeit:

  • 2001 – 2002  Möbeltischler.
  • Seit 2009 freiberuflich tätig auf dem Gebiet der Konservierung und Restaurierung. von technischem Kulturgut und modernen Materialien.
  • Seit 2013 Lehrbeauftragter an der HTW Berlin.

Publikationen:

  • Halbportalkrane: Westhafen Berlin; in: Industriearchäologie, Schweiz 2/2009 hier lesen
  • Proposal for the conservation of weathered steel objects at the National Trust estate of West Penwith, Cornwall and the Westhafen Berlin; in: Incredible Industry, Preserving the evidence of industrial society (Tagungsband), Denmark 2009 read here
  • A giant moor plough and an encrusted typewriter. The conservator as the objects‘ advocate; in: ICOMCC 16th Triennial Conference Lisbon- 19-23 September 2011
  • Wie Hamburg wieder eine Straßenbahn bekam; in: RESTAURO; Zeitschrift für Konservierung und Restaurierung Nr.8 2016.

Vorträge:

  • Congress of Nordic conservators, Copenhagen 2009
  • TICCIH, Freiberg Sachsen 2009 (read abstract)
  • Tag des offenen Denkmals, Berlin 2009
  • Landesmuseum für Technik und Arbeit, Mannheim 2010
  • Technoseum Mannheim, 2014